HomeKontaktImpressumLinks
E-Mail Drucken
Ausbildung zur energetischen Heilerin / zum energetischen Heiler
     Diese Ausbildung stellt eine spirituelle Grundlage für die heilerische Tätigkeit mit Menschen wie mit Tieren dar. Sie vermittelt die Prinzipien der Energiewahrnehmung und der ethischen, helfenden Energielenkung - frei von Übergriffen -, die nur über die eigene Bewusstseinserweiterung (ein Zulassen der eigenen Weite in Absichtslosigkeit) und das Loslassen des Egos möglich wird.
So kann sie als alleinige Basis für eine heilerische Tätigkeit dienen, als Ergänzung eines Heilberufes sowie auch nur der eigenen Bewusstseinsschulung für einen harmonischeren Umgang mit uns selbst und anderen in einem gesünderen, glücklicheren Alltag.
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig.

     Zu jeder Einheit gehört ein persönliches Treffen mit dem Schüler, bei dem Vorgehensweisen geübt werden, sowie schriftliche Unterlagen, in denen sämtliche Hintergründe ausführlich erläutert und weitere mentale und auch körperliche Übungen beschrieben werden, die zu Hause ohne Hilfe umgesetzt werden können. Weitere persönliche Unterweisungen erfolgen ein Mal monatlich per Telefon / Skype mündlich bzw. schriftlich im Einzelunterricht.

Dauer und Kosten:
Insgesamt 9 Monate aufgeteilt auf 3 Einheiten zu jeweils 375,-- Euro (inkl. MwSt).




Diese Ausbildung umfasst:

  • die theoretische und praktische Einführung in die Prinzipien des energetischen Heilens
  • das Öffnen der eigenen Wahrnehmung
  • den verstärkten Zugang zum eigenen Körperbewusstsein
  • die Wahrnehmung des Umfeldes
  • das bewusste Annehmen oder Ablehnen von Energien
  • das bewusste Wandeln von Energien
  • den bewussten Eintritt in unterschiedliche Schwingungsfrequenzen
  • das Üben des unvoreingenommenen Wirkens im Energiefeld
  • die Wahrnehmung der Energie (Aura) des Anderen
  • die Fähigkeit, Blockaden zu spüren und zu sehen / Energie zum Fließen zu bringen


Karte "Hierophant"
aus Rider Waite Tarot

 
 
Die Amaryllis Schule
 
lehrt als eine der ersten Schulen die Verknüpfung und Verschmelzung unter-schiedlicher philosophisch - spiritueller sowie diagnostischer Betrachtungs- und Herangehensweisen und alternativer Heilmethoden als Ausdruck eines alle Aspekte des inneren und äußeren Lebens umfassenden spirituellen Weltverständnisses.
Sowohl die Betrachtung der Aufgaben und Probleme des Menschen wie auch zur Behandlung von Problemen und Krankheiten bei Tieren.

Unterrichtet wird mittels Lehrbriefen, und im persönlichen Austausch via Internet bzw. Telefon.
Ergänzt wird dies durch 3x jährlich stattfindende Wochenendseminare. Bei diesen Zusammenkünften werden aus-gewählte Themen vertieft bzw. Grundstöcke vermittelt, wie es rein theoretisch nicht möglich ist.