HomeKontaktImpressumLinks
E-Mail Drucken
Ausbildung zum Tierheilbehandler
     Die erfolgreiche Behandlung von Tieren ist abhängig von unserer Entwicklung als Mensch. Je mehr wir von uns und den kosmischen Zusammenhängen wirklich begriffen haben, umso offener sind wir dafür, uns mit den Schwingungen und Notwendigkeiten der uns anvertrauten Wesen zu verbinden.

Der Ausbildungslehrgang des Tierheilbehandlers ist darum am besten im Anschluss an die Ausbildung zum holistischen Lebensberater zu absolvieren, da diese idealerweise viele neue Seinsebenen im Schüler geöffnet hat. Der Kurs kann aber auch gesondert gebucht werden.

Die Amaryllis-Ausbildung zum Tierheilbehandler dauert 2 Jahre.

     Die Inhalte des Studiums werden mit Hilfe von Lehrbriefen sowie durch individualisierte Kommunikation per Email, Telefonat oder Chat mit Webcam oder in persönlichen Gesprächen am Telefon (1x monatlich eine Stunde) vermittelt. Die Lerninhalte zur Bioresonanz und dem mentalen Heilen können wahlweise noch durch Wochenendseminare vertieft werden.

     Grundsätzlich werden zu jedem Thema Aufgaben gestellt, die das Erlernte zur Anwendung bringen und üben sollen. Da die Bereiche aufeinander übergreifen und sich in der Anwendung und Ausübung ergänzen, wird stets auch früher Erlerntes immer wieder abgefragt und somit vertieft.
Durch die persönliche Betreuung erhält der/die Lernende regelmäßig Gelegenheit, Fragen zu stellen und persönliche Erfahrungen wie Probleme direkt vorzubringen und zu erörtern.

     Die Kosten für die Ausbildung betragen 200,- Euro monatlich (inklusive MwSt.).
Die Wochenendseminare sind im monatlichen Grundpreis nicht enthalten.

Weitere Kosten ergeben sich durch die Anschaffung von notwendiger (muss sein) und ergänzender (wahlweise) Literatur und Hilfsmittel wie Rute, Pendel oder Bioresonanzgerät.
Der Ausbildungsbeginn ist zu jeder Zeit möglich.




Lehrinhalte:

1. Mensch und Tier
  • Die Beziehung zwischen Mensch und Haustier
  • Die Beziehung zwischen Mensch und Nutztier
  • Karmische und energetische Verknüpfungen


2. Der ganzheitliche Ansatz zum Heilen


3. Schulmedizin und alternative Heilkunst


4. Impfung und Vitalkraft


5. Massentierhaltung und artgerechtes Leben


6. Die Rolle des Behandlers


7. Möglichkeiten und Grenzen der Tierheilbehandlung


8. Rechtliche Situation des Tierheilbehandlers


9. Allgemeine Anatomie
  • Zelle
  • Hautsystem
  • Bewegungsapparat
  • Herz - und Kreislaufsystem
  • Blut und Gefäße
  • Atmungsorgane
  • Verdauungsorgane
  • Urogenitaltrakt
  • Nervensystem
  • Endokrines (Hormon-) System


10. Das Pferd
  • Seelenwesen Pferd
  • Anatomie
  • Pathologie


11. Das Rind
  • Seelenwesen Rind
  • Anatomie
  • Pathologie


12. Das Schwein
  • Seelenwesen Schwein
  • Anatomie
  • Pathologie


13. Der Hund
  • Seelenwesen Hund
  • Anatomie
  • Pathologie


14. Die Katze
  • Seelenwesen Katze
  • Anatomie
  • Pathologie


15. Das Kaninchen und das Meerschwein
  • Seelenwesen Kaninchen / Seelenwesen Meerschwein
  • Anatomie
  • Pathologie


16. Einführung in die Klassische Homöopathie


17. Einsatz von Einzelmitteln


18. Konstitutionsbehandlung


19. Homöopathische Einzelmittel in der Behandlung von Krankheiten bei Groß - und Kleintieren:
  • Homöopathie für Pferde
  • Homöopathie für Kühe
  • Homöopathie für Schweine
  • Homöopathie für Hunde
  • Homöopathie für Katzen
  • Homöopathie für Kaninchen und Meerschweinchen


20. Einführung in die Biochemie


21. Einsatz der Mineralstoffe nach Dr. Schüssler


22. Schüsslersalze für Groß - und Kleintiere zur Prophylaxe und bei Krankheit:
  • Schüsslersalze für Pferde
  • Schüsslersalze für Kühe
  • Schüsslersalze für Schweine
  • Schüsslersalze für Hunde
  • Schüsslersalze für Katzen
  • Schüsslersalze für Kaninchen und Meerschweinchen


23. Einführung in die Blütentherapie nach Dr. Bach


24. Einsatz der Bachblüten bei seelischen und körperlichen Beschwerden
  • Bachblüten für Pferde
  • Bachblüten für Kühe
  • Bachblüten für Schweine
  • Bachblüten für Hunde
  • Bachblüten für Katzen
  • Bachblüten für Kaninchen und Meerschweinchen


25. Einführung in die Bioresonanz


26. Behandlung von Tieren bei seelischen und körperlichen Erkrankungen mit Hilfe der Bioresonanz


27. Umgang mit dem Tensor (Einhandrute) und dem Pendel


28. Auffinden von krankmachenden Störfeldern und Heilungsblockaden


29. Kommunikation mit Tieren


30. Einführung in die Kunst des mentalen Heilens
  • Übungen zur Aura-Abfrage
  • Übungen zur Übermittlung von Energie und Heilinformationen
  • Heilende Berührung (Akupressur / Reiki / Pranic Healing / Seelenmeridianmassage / Jin Shin Jyutsu / Klangmassage)


31. Einführung in die Grundbegriffe der Astrologie


32. Planeteneinflüsse bei Gesundheit und Krankheit


33. Krankheitsbilder aus astrologischer Sicht


34. Beispiele aus der Praxis


35. Partnerschaftsastrologie für Mensch und Tier


 
 
Die Amaryllis Schule
 
lehrt als eine der ersten Schulen die Verknüpfung und Verschmelzung unter-schiedlicher philosophisch - spiritueller sowie diagnostischer Betrachtungs- und Herangehensweisen und alternativer Heilmethoden als Ausdruck eines alle Aspekte des inneren und äußeren Lebens umfassenden spirituellen Weltverständnisses.
Sowohl die Betrachtung der Aufgaben und Probleme des Menschen wie auch zur Behandlung von Problemen und Krankheiten bei Tieren.

Unterrichtet wird mittels Lehrbriefen, und im persönlichen Austausch via Internet bzw. Telefon.
Ergänzt wird dies durch 3x jährlich stattfindende Wochenendseminare. Bei diesen Zusammenkünften werden aus-gewählte Themen vertieft bzw. Grundstöcke vermittelt, wie es rein theoretisch nicht möglich ist.